MASUREN ZU FUß ENTDECKEN

8 Tage, individuell



Die Masurische Seenplatte ist das ideale Gebiet für Wanderungen. Darum haben wir für Liebhaber der Ausflüge zu Fuß ein neues Angebot. Binnen einigen Tagen erreichen Sie beim Wandern die schönsten Stellen in Masuren, was die Aussicht betrifft, und besichtigen die interessantesten Objekte. Eine Abwechslung und vortreffliche Unterbrechung der Wandertage wird eine Paddelboottour auf der Kruttinna sowie eine Schiffsfahrt auf den Großen Masurischen Seen sein. Die Wanderstrecken sind mühelos zu bewältigen, also Anfänger können die Routen problemlos und mit viel Freude schaffen. Sie wandern zwar individuell aber nicht alleine, denn telefonisch sind wir rund um die Uhr zu erreichen, und auch während der Wanderung können wir Ihnen im Ernstfall helfen.


1. Tag: Anreise nach Polen
Individuelle Anreise nach Gizycko (Loetzen). Mit dem Zug über Warszawa (Warschau) oder direkt nach Masuren. Für Pkw-Reisende können wir einen bewachten Parkplatz am Hotel reservieren (zahlbar vor Ort). Für Gäste, die mit der Bahn oder dem Flugzeug kommen und für die die Weiterfahrt nach Gizycko zu beschwerlich ist, können wir gegen Gebührenzuschlag Transfer auf der Strecke Warszawa - Masuren - Warszawa sichern. Am späten Nachmittag Treffen mit dem Reisevertreter. Programmbesprechung, Übergabe von Karten und Infomaterial. Abendessen mit Begrüßungswodka.

Übernachtung in/bei Gizycko.


2. Tag: Sztynort (Steinort) - ehemalige Sitz der Familie von Lehndorff
Kurzer Transfer nach Sztynort (Steinort). Hier haben Sie die Möglichkeit den alten Besitz der Familie von Lehndorff zu betrachten. Nach kurzem Aufenthalt in Sztynort beginn die Wanderung - zuerst über eine Jahrhunderte alte Eichenallee, später entlang des Labap Sees in Richtung Wolfsschanze - dem ehemaligen "Fuhrerhauptquartier Ost" in Gierloz. Wir schlagen hier eine Besichtigung vor.

Übernachtung in Ketrzyn (Rastenburg).
Wanderstrecke ca. 20 km


3. Tag: Swieta Lipka (Heilige Linde)
Über Feld- und Waldwege erreichen Sie das kleine Städtchen Reszel (Rössel), den einstigen Besitz der Ermlaendischen Bischöfe. Nach Besichtigung des Städtchens und Bewunderung des Stadtpanoramas starten Sie in Richtung Swieta Lipka - der Hauptattraktion des heutigen Tages. Es lohnt sich die Kirche zu besichtigen und einem kurzen Orgelkonzert mit Präsentation der beweglichen Figuren am Orgelprospekt beizuwohnen. Hier kann man auch etwas ausruhen und Andenken kaufen. Nach dem Aufenthalt in Swieta Lipka weiter zu Fuß am Jez. Dejnowa (Heiligelinder See) entlang.

Übernachtung in Mragowo (Sensburg).
Wanderstrecke ca. 21 km


4. Tag: Ernst - Wiechert Museum
Am Vormittag im Masurischen Landschaftspark besichtigen Sie das kleine Museum des bekannten deutschen Schriftstellers Ernst Wiechert. Danach erfolgt eine Wanderung durch die Johanisburger Heide. Gegen Mittag erreichen Sie ein schönes, am See gelegen Dorf Zgon, wo Sie eine Pause machen können. Nach dem Aufenthalt in Zgon führt Sie eine schöne Wanderroute weiter am Jez. Mokre (Mucker See) entlang direkt bis zum Dorf Krutyn (Kruttinen), wo Sie die nächste Unterkunft erwartet.

Übernachtung in Krutyn (Kruttinnen).
Wanderstrecke ca. 18 km


5. Tag: Paddeltour auf der Kruttinna
Für heute haben wir einen Ausflug auf der Kruttinna eingeplant - dem schönsten masurischen Fluss. Die Paddelbootsfahrt ist nicht schwierig, und sogar in dieser Sportart unerfahrene Gäste schaffen die Fahrt mit Leichtigkeit binnen 3-4 Stunden. Der Fluss ist seicht ( bis zu ca. 1 m tief) und sehr abwechslungsreich. Übernachtung in Krutyn.
Kajakstrecke ca. 11 km


6. Tag: Das Museum in Kadzidlowo und Mikolajki (Nikolaiken)
Vormittags Wanderung über Galkowo (Gedenkzimmer Marion von Dönhoff) nach Kadzidlowo. Wir schlagen vor - besichtigen Sie hier ein interessantes Museum. Nach der Besichtigung und Ruhepause weiter durch Iznota (Isnothen) und entlang des Nikolaiker Sees erreichen Sie Mikolajki. Es lohnt sich die Evangelische Kirche und das Städtchen zu besichtigen. Mikolajki - günstige Gelegenheit zum Souvenireinkauf.
Übernachtung in Mikolajki oder Umgebung.
Wanderstrecke ca. 22 km.


7. Tag: Schiffsfahrt
Heute haben wir eine malerische Schiffsfahrt geplant. Das wird der Höhepunkt des Tages sein, und dazu die Möglichkeit und Zeit um noch ein paar Fotos von der masurischen Landschaft zu schiessen. Nach der Ankunft in Gizycko haben Sie die Möglichkeit die Drehbrücke (eine Seltenheit in Europa!), Evangelische Kirche, Feste Boyen, Wasserturm und Brunokreuz anschauen. Am Nachmittag Rückkehr zu Fuß zum Hotel.

Übernachtung in/bei Gizycko.
Wanderstrecke ca. 8 km


8. Tag: Abreise.
Individuelle Abreise der Teilnehmer nach Hause.


PREISE:
Preis pro Person: 498,- €
EZ-Zuschlag: 130,- €
Ermäßigung für Kinder bis 15 Jahre: 30,- €
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen


Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Hotel oder in einer Pension jeweils mit DU/WC
  • Halbpension (Frühstück , 4-gaengiges Abendessen)
  • 2-er Kajakmiete
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Schiffsfahrt
  • Masurenkarte (1 x pro Zimmer)
  • Infomaterial (1 x pro Zimmer)
  • Alle Transfer (2. - 5. Tag)

 

Was sollten Sie mitnehmen:

  • Rucksack
  • Regenjacke
  • Feste, bequeme Wanderschuhe, am besten mit dicker Profilsohle
  • Teleskopwanderstöcke
  • Fernglas
  • Brille
  • Gute Stimmung

 

Termine:

29.04. - 06.05.2018
06.05. - 13.05.2018
13.05. - 20.05.2018
20.05. - 27.05.2018
27.05. - 03.06.2018
03.06. - 10.06.2018
10.06. - 17.06.2018
17.06. - 24.06.2018
24.06. - 01.07.2018
01.07. - 08.07.2018
08.07. - 15.07.2018
15.07. - 22.07.2018
22.07. - 29.07.2018
29.07. - 05.08.2018
05.08. - 12.08.2018
12.08. - 19.08.2018
19.08. - 26.08.2018
26.08. - 02.09.2018
02.09. - 09.09.2018
09.09. - 16.09.2018


 

B U C H U N G S A N F R A G E

 

Sobald Sie eine Buchungsanfrage über das folgende Formular absenden, wird umgehend die Verfügbarkeit geprüft. Anschließend werden Sie direkt vom Reiseveranstalter natürlich auf deutsch kontaktiert. Diese Buchungsanfrage ist für Sie unverbindlich und selbstverständlich kostenfrei.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.